Startseite Projekte Termine Erinnerungsort Kontakt Impressum
© denk-mal-niederrhein 2012
Blutbuche Brüggen Kreuzherrenplatz Brüggen – an welche Geschichte denkst Du? Der Kreuzherrenplatz in Brüggen – oft ist er so was wie die gute Stube der Gemeinde. An manchen Tagen im Jahr für einige sogar der Nabel der Welt. Auf dem Platz und in den Gebäuden drum herum wird sich somit eine ganze Menge zugetragen haben. Es wurde geliebt, geheiratet und getauft und regelmäßig bei den Jahresfesten das ein oder andere Bier die Kehle runtergespült. Brüggens Feierlustigkeit blieb nicht immer Folgenlos – mal wurde die Blutbuche mit vielen Lichterketten dekoriert, Mal wurde ein Brunnen auf dem Platz mit Waschpulver versetzt ... Ich sammele lustige oder traurige, kuriose oder verstörende, rührende oder stolze, gerade erst passierte oder schon hundert Jahre alte Geschichten... Wovon handelt Deine Geschichte?
Wo pflanzt Du eine Blutbuche? 200 kleine Blutbuchen suchen ein neues Zuhause. Werde Baumpate und pflanze sie an irgendeinen Ort Deiner Wahl. Jede Buche wird dann eine kleine Geschichte bei sich tragen – nämlich eine Geschichte zum Kreuzherrenplatz in Brüggen. So sind dann alle kleinen Buchen über die Geschichten mit Brüggen verbunden. Pflanzt Du mit an diesem lebendigen Netz?
Finale - Blutbuchen werden zu Denkmälern 8. September 2012 – 20.00 Uhr Eröffnung der Lichtinstallation auf dem Kreuzherrenplatz. Begrüßung durch Brügermeister Gerhard Gottwald, Einführung durch Kunsthistoriker Dr. Johannes Stahl, Köln. Blutbuchenpflanzer und Geschichtenerzähler treffen aufeinander und tauschen Geschichten und Pflanzen aus. Blutbuchen werden zu Denkmälern für die Geschichtenerzähler. Ein Blutbuchennetz verbindet Brüggen mit vielen Orten. Die Lichtinstallation ist nur am 8. und 9. September von 20 – 24 Uhr zu sehen.
hier
Mehr zu Atelier Peters
hier hier
Geschichte direkt mailen
Mehr zu Gemeinde Brüggen
hier
Blutbuchenpatenschaft anmelden